Erfolgsgeschichte mit Zukunft
1950, zu Beginn der Wirtschaftswunderjahre, gründeten der Augsburger Ingenieur Karl Strehle und der Frankfurter Kaufmann Hans W. Schulz die Poly-Chemie-Ingenieurgesellschaft mbH.
Mit der legendären PCI Emulsion schafften sie bereits ein Jahr später den Marktdurchbruch. Die Gründer bewiesen ein ausgezeichnetes Gespür für den Markt:
Mit dem Mörtel-Zusatz brachten sie genau den Baustoff auf den Markt, nach dem die boomende Baubranche verlangte – Die Marke PCI war geboren.
Vorreiter im Markt

“Wissen was der Markt braucht”: So lautet das Erfolgsgeheimnis der PCI.

1959 kam PCI FT Klebemörtel auf den Markt, der erste zementgebundene Fliesenkleber zur Verlegung im Dünnbettverfahren. Weitere bahnbrechende Produkte folgten, etwa die erste lösemittelfreie Grundierung auf Kunstharzbasis und Produkte aus der Nano- und Leichtmörteltechnologie. Die PCI war auch Vorreiter bei Dichtstoffen und Verlegewerkstoffen mit Abdichtungsfunktion. Der erste verformungsfähige Fliesenkleber für innen und außen, der PCI Flexmörtel, brachte der PCI 1981 die Marktführerschaft im Fliesenverlegebereich.

Gemeinsam Lebens(t)räume schaffen

Die Marktanforderungen ändern sich ständig und erfordern immer wieder neue, passende Produktlösungen. Einer der aktuellen Trends ist z. B. die Individualisierung. Um Räume individuell und exklusiv gestalten zu können, entwickeln wir Produkte wie beispielsweise einen Fugenmörtel in Hunderten von Farben – nach Kundenwunsch individualisierbar für einzigartige Designs und Raumwirkungen. Mit unseren Fugenlösungen bieten wir für jeden Lebensraume die optisch passende Fugenfarbe – im Farbton der ausgewählten Fliese, kontrastierend dazu, entsprechend anderer Farben im Raum oder als „unsichtbare“ Fuge für einen harmonischen Farbverlauf zwischen mehrfarbigem Glasmosaik. Ganz nach dem persönlichen Geschmack unserer Kunden. Ebenso wichtig sind Baustoffe, mit denen Verarbeiter Trends technisch umsetzen können, z. B. Klebemörtel, die sich besonders für das Verlegen der immer größeren keramischen Fliesen eignen. Dem Trend, Keller bewohnbar zu machen, entsprechen wir mit neuen Abdichtungssystemen, die schnell und sicher funktionieren. Wir entwickeln sehr emissionsarme Produkte, die Bauherren im Rahmen von „wohngesundem Bauen“ verstärkt fordern – eine Entwicklung, der wir uns als Bauchemie-Hersteller ohnehin verpflichtet fühlen.

Service, der stimmt

Mit unserem umfangreichen Angebot an Service-Tools verstärken wir die ohnehin schon enge Verzahnung zwischen Hersteller, Handwerker und Anbieter von Baustoffen. Im Live-Chat erhalten Handwerker schnell und individuell auf den jeweiligen Fall bezogen Antworten auf akute Herausforderungen auf der Baustelle, mit der PCI Akademie geben wir in Theorie und Praxis unser Wissen in Seminaren weiter. Komplettiert wird dies durch unser breites E-Learning-Angebot mit Produkt- und Schulungsvideos oder der PCI-Themenwoche. Unsere Kunden schätzen diese Zusatzleistungen und profitieren davon – ein weiterer Mehrwert, der auch die Zusammenarbeit intensiviert.

Produkte, die überzeugen

PCI-Produkte kommen in den unterschiedlichsten Bereichen und Projekten zum Einsatz: in Privatgebäuden, in Schwimmbädern und Thermen ebenso wie im Geschäfts- und Industriebereich, in zoologischen Gärten und Parkanlagen.

So werden beispielsweise rund 84.000 Quadratmeter Wohnfläche täglich in Deutschland mit PCI-Fliesenkleber verlegt. Unsere Produkte sind in Hollands größter Fischtreppe, am denkmalgeschützten Maggi-Wasserturm in Singen und hoch oben am Predigtstuhl in den bayerischen Alpen verarbeitet. Denn PCI-Produkte überzeugen. Sehen Sie selbst!

Kontakt
Expertenchat