PCI FT® Ment

Mittelbettkleber zum Ausgleichen und Verkleben
PCI FT® Ment
Händlersuche
Produkteigenschaften
Anwendungsbereiche
Verbrauchsrechner
Downloads
Prüfzeugnisse
  • Stabiles Kleberbett, kein Absacken von schweren, großformatigen Platten.
  • Komfortable Verabeitungszeit ca. 3 h und beschleunigte Abbindezeit ca. 7 h.
  • Geschmeidig, dadurch leicht zu verarbeiten.
  • Schwundarm, auch bei großen Mörtelbettdicken entstehen keine Schwundspannungen zwischen PCI FT und Keramik- bzw. Natursteinplatten.
  • Dauernassfest und frostbeständig, universell innen und außen an Wand und Boden einsetzbar.
  • Tausalzbeständig.
  • Temperaturbeständig, von – 30 °C bis + 80 °C.
  • Verformungsfähig einstellbar mit PCI Lastoflex, dadurch wird eine Klassifizierung C2E S2 nach DIN EN 12004 und 12002 erreicht.
  • Entspricht der Klassifizierung C2E nach DIN EN 12004.

EMICODE: EC1 PLUS
Farben: grau
Lieferformen: 25-kg-Sack
  • Für innen und außen.
  • Für Wand und Boden.
  • Für die weitesgehend hohlraumfreie Verlegung von Steinzeug- und Feinsteinzeugplatten.
  • Für die Verlegung von verfärbungsunempfindlichen Natursteinen.
  • Zum Ausgleichen von Unebenheiten im Boden.
  • Für die Verlegung auf Heizestrichen.
  • Für die Verlegung von Cotto und Betonwerksteinen mit großen Dickentoleranzen.
  • Für Verlegebettdicken von 2 bis 25 mm.
PCI FT® Ment
Mittelbettkleber
zum Ausgleichen und Verkleben
Technisches Merkblatt: 341
Zahnung:
Fläche (m²):
Ihr Ergebnis:
Erforderliche Menge ca. (kg):
entspricht
25-kg-Sack (Stück):
Name Klassifizierungsbericht EN 13501-1 (A2fl-s1) Regelwerk EN 13501-1 (A2fl-s1) Zusammen mit Produkt PCI FT® Ment
Name Erstprüfbericht EN 12004 (C2 E) Regelwerk EN 12004 (C2 E) Zusammen mit Produkt PCI FT® Ment
Name Lizenzerteilung GEV EMICODE (EC1 PLUS R) Regelwerk GEV EMICODE (EC1 PLUS R) Zusammen mit Produkt PCI FT® Ment
Name Erstprüfbericht EN 12004 (C2 E S2) Regelwerk EN 12004 (C2 E S2) Zusammen mit Produkt PCI Lastoflex®, PCI FT® Ment
Name Allg. bauaufsichtl. Prüfzeugnis (D) Prüfgrundsätze zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen (PG-AiV) Regelwerk Prüfgrundsätze zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen (PG-AiV) Zusammen mit Produkt PCI Seccoral® 1K, PCI Pecilastic® W, PCI FT® Ment
Name Allg. bauaufsichtl. Prüfzeugnis (D) Prüfgrundsätze zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen (PG-AiV) Regelwerk Prüfgrundsätze zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen (PG-AiV) Zusammen mit Produkt PCI Durapox® NT, PCI Pecilastic® W, PCI Apoflex® F, PCI Apoflex® W, PCI Pecitape® Bond, PCI FT® Ment